Skip to main content

Auch die Jugend startet in die Saison: Wettkampfdebut für die U8

Die U8 bestritt am Sonntag ihr erstes Punktspiel beim TC Rot Weiß Freising. Für alle SpielerInnen war es das erste Punktspiel überhaupt. So war die Spannung natürlich sehr groß wie denn alles ablaufen würde. Die Motorikübungen hatten alle fleißig geübt und so konnten Josua (Lübbe), Teresa (Prinner), Marie (Bauer) und Marleen (Junker) auch zwei der drei Spiele für sich gewinnen und gingen mit 6:3 Punkten in Führung.

Beim Tennisspielen hatten die erfahreneren Spielerinnen des TC Rot Weiß Freising die Nase vorne. Nur Josi konnte sein Einzel, bei dem es sehr schöne Ballwechsel zu sehen gab, für sich entscheiden. Die anderen Einzel gewannen die Gastgeber, wobei auch hier gute Ansätze der jungen Tennislerinnen des TSV zu sehen waren. Das entscheidende Doppel ging mit 4:2 ebenfalls an die Heimmannschaft.

Nach einem leckeren Essen beendeten alle SpielerInnen mit einem guten Gefühl den ersten Punktspieltag ihrer Tenniskarriere.

 

Die U 15 musste an Ihrem ersten Spieltag nicht nur gegen Ihre Gegner, den TC Moosburg kämpfen, sondern auch gegen eine offenbar falsche Zuordnung in der Gruppeneinteilung. Aus diesem Grund ließen die Gastgeber nicht alle vorgesehenen Spiele durchführen, was für die Kinder, die sich auf den Start der Saison sehr gefreut hatten, sehr enttäuschend war. Eine Klärung der Sachlage steht noch aus.

Es wurden regulär nur drei Einzel und ein Doppel gespielt, die alle an die Gastmannschaft gingen.

Ein Saisonstart nach Geschmack: Damen holen ersten Sieg!

Freudestrahlend wie die Sonne an diesem Tag starteten die Damen des TSV Wartenberg am Sonntag wieder voll motiviert in die neue Saison. Der SV Neufrauenhofen war zu Gast – eine bisher unbekannte Mannschaft, nachdem man durch die Neustrukturierung des BTVs dieses Jahr erstmals in die Landshuter Gegend eingeteilt wurde. Nach den vier spannenden und teilweise sehr engen Einzeln hatte man sich mit einem 3:1 Zwischenstand eine gute Ausgangslage geschaffen (Miriam Baumeister 7:6; 6:2; Stefanie Auggenthaler 7:6; 6:2; Anja Gläser 3:6; 1:6; Kathrin Adelsberger 6:2; 6:0). Da man auch die beiden Doppel souverän gewinnen konnte (Baumeister/Gläser 6:4; 6:3 und Augenthaler/Adelsberger 6:2; 6:3), durften sich die Damen am Ende des Tages über einen 5:1 Sieg freuen. So kann es weitergehen!

Wer hat Lust auf Tenniskindergarten?

Die Saison ist eröffnet!

Dank vieler fleißiger Helfer können wir die Tennisplätze ab heute für das Spielen freigeben!

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison!

Wer Lust hat einmal vorbeizuschauen und reinzuschnuppern ist herzlich eingeladen!

Bis bald auf dem Platz

Tennisplätze sind bereit für den Winter

Auch die Tennissaison neigt sich leider irgendwann dem Ende, sodass die letzte Anstrengung des Jahres auf dem Platz nicht Schläger Schwingen heißt, sondern Plätze winterfest machen. Dank vieler fleißiger Helfer konnten alle Arbeiten an nur einem Vormittag erledigt werden. Vielen Dank dafür!

Wir freuen uns auf nächste Saison!

Bleibt gesund!

 

Saisonabschluss beim Schleiferlturnier

Nachdem die offizielle Punktspielsaison beendet war, war bei den Tennislern noch lange nicht Schluss. Auch wenn es nicht mehr um Tabellenpunkte ging, konnte man zum Saisonabschluss entspannt bei einem internen Turnier Schleiferl gesammelt werden. In verschieden Doppeln wurde bei perfektem Tenniswetter um die Sieges-Schleiferl am Schläger gekämpft und im Anschluss der Tag mit Grillen und Lagerfeuer gemütlich ausgeklungen.

 

U12 des TSV Wartenberg Meister

Mit einem deutlichen 5:1 Sieg im Nachholspiel gegen den TC Oberding sicherte sich die U12 Tennisjugend des TSV Wartenberg den ersten Tabellenplatz in der Gruppe 493 der Bezirksklasse 2. Sie konnten drei Einzel und beide Doppel für sich entscheiden (Raphael Lübbe 6:0, 6:0; Emirhan Barlas 6:0, 6:0, Klara Masek 6:0, 6:0, Johannes Nötel 4:6, 3:6 und Lübbe/Masek 6:0, 6.0; Barlas/Aaron Züchner 6:0, 6:0). Alle freuten sich sehr über den tollen Erfolg. Den Eisbecher zum Meistertitel haben sich alle SpielerInnen redlich verdient.

Damen: Saison erfolgreich beendet

Obwohl der Sieges-Höhenflug nicht die ganze Saison ging, dürfen sich die Tennislerinnen trotzdem über einen sehr guten Platz im Tabellenmittelfeld freuen! Super Mädels!

1. Spieltag: Ein gelungener Saisonstart für die Damen

Bei traumhaftem Wetter startete diese Woche die Tennissaison.

Mit einem souveränen 5:1 Sieg beendeten die Damen heute ihren ersten Spieltag beim SG Eichenfeld Freising. Weiter so!

Die Herren mussten sich heute im Heimspiel gegen den TC Topspin II leider mit 2:7 geschlagen geben. Ebenso musste unsere U12 am Freitag gegen den TC Erding II eine 2:4 Niederlage einstecken. Aber nächste Woche ist ein neuer Spieltag!   

Dreifacher Sieg für den TSV Wartenberg

Zum ersten Mal in dieser Saison konnten sowohl die Jugend-, die Damen- und die Herrenmannschaft des TSV Wartenberg einen Sieg für sich verbuchen.

Los ging die Serie bereits am Freitag mit den Nachwuchsspieler*Innen der U12. Sie konnte mit 5:1 ihren ersten Sieg der Saison in Altenerding einfahren. Nach den Einzeln hieß es 3:1 (Raphael Lübbe 6:0, 6:1; Emirhan Barlaz 6:1, 6:2; Clara Masek 7:6; 4:6, 11:9; Züchner Aaron 2:6, 2:6). Speziell die super Aufholjagd von Clara Masek nach 3:9 Rückstand motivierte das Team für die Doppel, sodass beide Spiele für die TSVler entschieden wurden (Lübbe/Barlaz 6:1, 6:3; Masek/Züchner 6:4, 6:3).

Die Damen des TSV Wartenbergs sind weiterhin nicht zu stoppen. Beim TC Mintraching holten sie den 4ten Sieg in Folge. Bereits nach den Einzeln hieß es 4:0 (Lydia Braun 6:0, 7:6; Regina Steiger 7:5, 6:1; Miriam Baumeister 6:0, 6:1; Sophia Hellinger 6:3, 6:4). Nachdem Baumeister/Möbius ein Doppel für sich entscheiden konnte (7:6, 6:3), hieß es am Ende 5:1.

Parallel dazu konnte die Herrenmannschaft ebenfalls an den Erfolg der letzten Woche anknüpfen. Zu Hause dominierten sie die Gäste des SV Heimstetten deutlich mit 7 zu 2 Spielen. Florian Kühlein, Andreas Festl, Thomas Halbinger, Daniel Prey und Christian Halbinger entschieden jeweils ihre Einzelspiele für sich. Somit war zu diesem frühen Zeitpunkt bereits der Tagessieg in der Tasche und die Doppel konnten entspannt angetreten werden. Kühlein/Festl und Braun/Zahnweh gewannen schließlich jeweils in 2 Sätzen. Im Anschluss wurde der Grill entflammt und auf das tolle Ergebnis angestoßen.

Neuer Spieltag – neues Glück

Das dachten sich die Herren und holten heute ihren ersten Sieg der Saison mit 6:3 gegen Finsing. Weiter so Jungs! Auch die Damen waren erfolgreich und setzten ihre Siegesserie fort: 4:2 Sieg in Marzling!

Spannende Tennis-Matches beim TSV Wartenberg am 2. Spieltag

Nachdem die Damen bereits letzten Sonntag den ersten Saisonsieg feiern konnte, startete man am Sonntag hoch motiviert gegen den TC Rot-Weiß Poing. Nach vier spannenden Einzel stand es bereits 3:1 für die Wartenbergerinnen (Lydia Braun 6:3, 6:4; Regina Steiger 6:1, 6:4; Miriam Baumeister 6:3, 6:3; Linda Möbius 4:6, 4:6). Heiße Doppel bekamen die Fans nicht nur wegen den sommerlichen Außentemperaturen zu sehen. Mit 6:2, 6:3 konnten Steiger/Baumeister den entscheidende Siegpunkt holen. Mit dem Doppelsieg von Braun/Blechinger-Zahnweh 6:3, 6:2 war der 5:1 Sieg perfekt. 

Die Herren waren am Wochenende beim TC Taufkirchen zu Gast. Angetreten sind Andreas Festl, Peter Braun, Daniel Prey, Daniel & Dominik Zahnweh und Yannik Stahl. Nach sehr ausgeglichenen Matches stand es nach den Einzeln 3:3. Das heißt: Die Doppel entscheiden über den Tagessieg. Festl/Zahnweh Daniel gewannen ihr Match mit 6:3 und 6:4, Zahnweh Dominik / Stahl verloren es. Das entscheidende Doppel durch Braun/Prey ging nach zwei gespielten Sätzen in den Champions-Tie-Break. Nach rund 1,5 Stunden Spielzeit bei tropischen Temperaturen ging das Match und somit der Tagessieg knapp an die Gastgeber.

Die Tennisplätze sind startklar!

Bevor die Schläger geschwungen werden können, mussten in den letzten Wochen bei den Tennislern die Schaufeln, Rechen etc. geschwungen werden: die Frühjahrinstandsetzung stand an!

Dank vieler fleißiger Helfer, der freundlichen Unterstützung vom Mietpark Pesenlern (Martin Neumeier) und vor allem der Top-Organisation unserer neugebackenen Abteilungsleiterin Linda Möbius, konnten trotz Corona-bedingter Einschränkungen die Arbeiten selbst in die Hand genommen werden und heute erfolgreich abgeschlossen werden.

Wir freuen uns auf eine gute, spannende und unfallfreie Saison! Wer Lust bekommen hat, ist herzlich eingeladen (wenn es wieder erlaubt ist) vorbeizuschauen!