Aktuelle Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Starkbierfest 2023

Der TSV Wartenberg lud am Samstag, den 18.3.2023 zum Starkbierfest in den Reitersaal ein. Theaterstück mit dem Titel „Der Amtserschleicher“ vor dem „Herzoglich Wittelsbacher Amtsgericht“. Ein brisanter Vorfall aus der Gemeinde wurde verhandelt.

Sportlerehrungen

Lesen Sie auch den Bericht aus der Moosburger Zeitung

Der Wartenberger Sportler-Marathon

Erdinger Anzeiger vom 27. Februar: Markus Schwarzkugler, Klaus Kuhn

Großer Bahnhof in Wartenberg. Unzählige Sportler wurden bei der Sportlerehrung der Gemeinde ausgezeichnet.

Wartenberg – Die Zahl der zu ehrenden Sportler in Wartenberg war am Sonntag so groß, dass Bürgermeister Christian Pröbst in den Reiter-Saal ausweichen musste. Gleich für zwei Jahre, 2020 und 2022, waren die erfolgreichen Sportler und Mannschaften auszuzeichnen, und natürlich wurde für beide Jahre auch eine Mannschaft des Jahres, ein Sportler, eine Sportlerin und das Nachwuchstalent des Jahres von einer Jury ausgewählt. 2021 ließ die Gemeinde aus, weil es laut Pröbst damals keine Meldungen der Vereine und auch keine Wettkämpfe gab.

Für 2020 wurde Skifahrerin Christiane Santen vom SC Auerbach zur Sportlerin des Jahres gekürt. Mannschaft des Jahres wurden die Kreisklasse-Meisterinnen der Tennisabteilung des TSV. Bei den Herren siegte Luftgewehrschütze Andreas Schwaiger von St. Ulrich Pesenlern. In selbiger Disziplin und beim gleichen Verein aktiv ist Verena Hintermaier, die bei den Nachwuchstalenten triumphierte.

2022 siegte sie dann als Sportlerin des Jahres. Triathlet und Mountainbiker Goran Galusic setzte sich bei den Herren durch, die „FunkYllusion“-Showtänzer von Dance United als Bayern-Vize bei den Mannschaften. Das Nachwuchstalent 2022 heißt Jannis Ilse vom SC Auerbach.

Die Stimmung war bestens. Die Stärke des Beifalls für die einzeln nach vorne gerufenen Athleten ließ auf die jeweilige Größe des Vereins schließen, und der Bürgermeister hatte sichtlich Spaß an der Sache. Altbürgermeister Manfred Ranft erhielt eine besondere Auszeichnung: Manfred Weber als Repräsentant des Bayerischen Landessportverbands verlieh ihm die bronzene Verdienstmedaille für sein Engagement für den Sport im Markt Wartenberg.

Der Ehrenpreis für besondere Leistungen ging an Manfred Pratz. Er ist bei St. Ulrich Pesenlern seit 1979 aktiver Luftpistolen-Schütze, wurde etwa Erdinger Gaukönig. Seit mehr als 30 Jahren ist Pratz auch bei den Böllerschütz fleißig im Einsatz. Auch mit 83 Jahren sei er immer noch begeistert dabei, hieß es in den Lobesworten auf ihn.

In seiner kurzen Rede dankte der Bürgermeister all denen, „die im Sport Verantwortung übernehmen“, seien das doch durchweg Ehrenamtliche: „Als Trainer muss man einfach vielseitig sein: Vorbild, Motivator, Teambuilder und manchmal auch Tröster, wenn mal was nicht hingehauen hat.“ Pröbst nannte die Funktionäre und Sponsoren, denn alles das koste schließlich auch Geld. Sein Appell, allen Geehrten die gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, fand Gehör. Es gab reichlich Beifall für alle.

Der Dank an die Rathausmannschaft für die straffe Organisation war verdient. „Ich hoffe, dass ich es bis 19 Uhr durch habe, aber ich glaub’ selbst nicht dran“, unktePröbst kurz vor Beginn. Um 18.58 Uhr konnte er den offiziellen Teil aber beenden – sportliche Leistung.

Die Geehrten

Zur Info: Pro Sportler/in ist nur eines von teils mehreren für die Auszeichnung qualifizierenden Ergebnisse aufgeführt.

Einzelehrung Damen 2020

Valerie Schranner (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreiscup U10, Klara Masek (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreiscup U12, Kathleen Ilse (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft U14, Jana Farska (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft Damen 31, Christiane Santen (Ski-Club Auerbach) 3. Platz - Gesamtwertung Masters Weltcup, Verena Hintermaier (St. Ulrich Schützen Pesenlern) Luftgewehr 3-Stellun 3. Platz Gaumeisterschaft Schüler I/w (Gestartet für die SSG Sempt).

Einzelehrungen Damen 2022

Emilie Pawliska (Ski-Club Auerbach) 1. Platz Kreiscup U12, Kathleen Ilse (Ski-Club Auerbach) 1. Platz Kreiscup U 16, Christiane Santen (Ski-Club Auerbach) 1. Platz Deutsche Meisterschaft Masters Riesenslalom; Jil Lehnert (Ski-Club Auerbach) 9. Platz Freeride World Tour Qualifier 3* in Bruson/Schweiz, Verena Hintermaier (St. Ulrich Schützen Pesenlern) Luftgewehr 56. Platz Bayerische Meisterschaft Jugend w (Gestartet für die SSG Sempt), Alisha van Horten (FC Langengeisling) 1. Platz Frauen Bezirksmeisterschaftsliga 01. Obb / Aufstieg in die Bezirksoberliga, Michelle Refeld (FC Langengeisling) 2. Platz Frauen Bezirksmeisterschaftsliga 01. Obb / Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Einzelehrungen Herren 2020

Andreas Schwaiger (St. Ulrich Schützen) Luftgewehr 3. Platz Gaumeisterschaft Jugend m, Peter Mayer (St. Ulrich Schützen) Luftgewehr 3. Platz Gaumeisterschaft (alle höheren Wettbewerbe wurden auf Grund Covid-19 abgesagt), Michael Pfanzelt (St. Ulrich Schützen) KK Liegendkampf 1. Platz Gaumeisterschaft, Andreas Graf (St. Ulrich Schützen) KK Liegendkampf 2. Platz Gaumeisterschaft, Matej Farsky (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft U8, Jannis Ilse (Ski-Club Auerbach) 5. Platz - Gesamtwertung Mini Unterberger Cup U10, Ben-Luca Grund (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft U12, Ralf Schmidmüller (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft Herren 41, Nico Grund (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreiscup Herren 41.

Einzelehrungen Herren 2022

Goran Galusic (Hobby) 1. AK - überregional - Tegernsee Triathlon, Andreas Schwaiger (St. Ulrich Schützen) Luftgewehr 76. Platz Deutsche Meisterschaft Junioren II/m, Andreas Ulrich (St. Ulrich Schützen) Luftgewehr 29. Platz Oberbayerische Meisterschaft Herren II, Thomas Mayer (St. Ulrich Schützen) Luftpistole 80. Platz Oberbayerische Meisterschaft Herren I, Peter Mayer (St. Ulrich Schützen) KK 100m 32. Platz Oberbayerische Meisterschaft Herren III, Matej Farsky (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreismeisterschaft U10, Jannis Ilse (Ski-Club Auerbach) 4. Platz - Gesamtwertung Inngau U12 Bacher Cup, Lucas Riess (Ski-Club Auerbach) 3. Platz - Schüler 2 - ISV Rennen, Jakob Schmidmüller (Ski-Club Auerbach) 2. Platz - Schüler 2 - ISV Rennen, Johannes Denteler (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Herren - ISV Rennen, (Ski-Club Auerbach), Lukas Schmidmüller (Ski-Club Auerbach) 1. Platz - Kreiscup U 21.

Mannschaft 2020

TSV Wartenberg Handball (Meister D Jugend Beziksliga) Lucian Vogel, Daniel Detterböck, Simon Brandl, Julian Listl, Raphael Rademacher, Yannis Wather, Philipp Haindl, Pascual Grandinger, Jamie Hudler, Michael Listl, Alexandra Detterböck.

TSV Wartenberg Handball (Aufstieg in die Bezirksliga) Tatjana Prucha, Eike Schuhmacher, Patricia Koller, Regina Eberl, Nina Kriszio, Sophia Hellinger, Ana Rodrigues, Lena Haindl, Andrea Angermaier, Vreni Stürzl, Deborah Adelsberger, Stephanie Wölpl, Hannah Rott, Jana Walter, Tanja Krraki, Simone Eberl, Sandra Kellerer, Andreas Adelsberger, Stefan Michael, Alexandra Detterböck.

TSV Wartenberg Tischtennis (Die Spieler der 1. Mannschaft haben 2020 noch den Pokal Bezirksklasse Oberbayern Nord mit 92 teilnehmenden Mannschaften gewonnen. Aufstieg von Bezirksklasse in Bezirksliga) Knapic Zeljko.

TSV Wartenberg Tischtennis (Aufstieg von Bezirksklasse in Bezirksliga) Thomas Schwab, Claus Hieronymus, Josef Sedlmaier, Thomas Heiler, Istvan Kalmar, Jürgen Ferner.

TSV Tischtennis (Aufstieg in die Bezirksklasse B) Andre Stephan, Heinrich Furtner, Günther Lechner, Istvan Kalmar, Anton Csauscher.

TSV Wartenberg Tischtennis (Aufstieg in die Bezirksklasse C) Anton Csauscher, Klaus Staab, Gerhard Huber, Werner Kelnhofer, Gerhard Knote, Erwin Weber, Michael Babel, Gerrit Brünner.

TSV Wartenberg Tennis (Meister Kreisklasse 1) Amelie Reiter, Monika Blechinger-Zahnweh, Lydia Braun, Stefanie Auggenthaler, Regina Döllel, Linda Möbius, Miriam Baumeister.

St. Ulrich Schützen Pesenlern (1. Platz Mannschaft Jugend Nord, Aufstieg in die A-Klasse) Andreas Schwaiger, Franziska Hintermaier, Verena Hintermaier, Marie Hintermaier, Leonie Götz, Hannah Rott.

St. Ulrich Schützen Pesenlern (1. Platz A-Klasse Aufstieg in die Gauliga) Andreas Graf, Thomas Maier, Stefan Leitsch, Andreas Ulrich.

Mannschaft 2022

Dance United Showtanz (FunkYllusion, Bayerischer VizeMeister) Sarah Forster, Madeleine Schrödl, Angelina Kinnigkeit, Elisabeth Liebl, Stefanie Renner, Nina Klapfenberger, Julia Nikolaus, Lea Uellenberg, Lea Semmler, Sarah Hamberger, Jessica Wagner, Juliette Pfeiffer.

TSV Wartenberg Stockschützen (Stockschützen 1. Mannschaft, Aufstieg in die Kreis Oberliga) Christian Hamberger, Holger Götzinger, Markus Danner, Michael Schütte.

TSV Wartenberg Stockschützen (Stockschütze Duo, Aufstieg in die Kreisliga) Christian Hamberger, Thomas Daser.

TSV Wartenberg Stockschützen (Duo Mixed 2022 , 3 Platz in der Kreis Oberliga) Holger Götzinger, Andrea Götzinger.

Ski-Club Auerbach Ski alpin (Schüler, 2. Platz ISV Rennen) Lucas Riess, Klara Masek, Felix Pawliska, Emilie Pawliska.

SC Auerbach Ski alpin (Erwachsene, 1. Platz ISV Rennen) Johannes Denteler, Kathleen Ilse, Jakob Schmidmüller, Maria Denteler.

TSV Handball (weibl. B-Jugend, Bezirksliga-Meister) Antonia Götzinger, Laura Kammerer, Nicole Keresztes, Ronja Nievelstein, Princess Okonkwo, Mariana Rademacher-Rodrigues, Alina Schmidt, Mira Stulberger, Amalie von Fraunberg, Sophie Wiehr, Trainer Harald Feurer.

TSV Wartenberg Handball (männliche C-Jugend 2022, Meister C Jugend Beziksliga) Lucian Vogel, Tom Wetzel, Korbinian Berger, Simon Brandl, Julian Listl, Simon Köckeis, Raphael Rademacher, Yannis Wather, Philipp Haindl, Diego Neumann, Gergö Faluba, Pascual Grandinger, Jamie Hudler, Trainer Holger Franke, Trainer Michael Listl, Trainer Christoph Damke.

St. Ulrich Schützen Pesenlern (Luftpistole, 1. Platz Gauliga, dann Aufstiegskampf gewonnen, Aufstieg in die Bezirksliga) Andreas Graf, Thomas Maier, Stefan Leitsch, Andreas Ulrich.

TSV Tennis (Meister Südliga 5) Miriam Baumeister, Linda Möbius, Stefanie Auggenthaler, Anja Gläser, Sophia Hellinger, Kathrin Adelsberger.

TSV Wartenberg Fußball (2. Herrenmannschaft 2022, Aufstieg in die A-Klasse) Trainer Andreas Bitzer, Co-Trainer Sebastian Sellmaier und Andreas Graf, Michaela Tunk, Martin Maier, Pascal Baumbach, Felix Schönwälder, Yannick Schmidt, Christoph Hornauer, Dominik Ertl, Adnan Sarajlic, David Ertl, Samuel Gromes, Daniel Wasmeier, Dominik Wutke, Florian Winbürger, Felix Heidenreich, Christian Fellermeier, Michael Halbritter, Basti Tietz, Mathias Wunderer, Maximilian Celis, Philipp Brandl, Roland Warga, Daniel Gerstner, Kevin Ehmke, Luis Graf, Christoph Lehmann, Christian Furtner, Markus Pöppel, Michael Maier, Benedikt Höflein, Lukas Schmidmüller, Johann Eschbaumer, Niklas Unterreitmeier, Christian Huber, Jens Baumbach, Hannes Schmidt, Maximilian Bauer, Michael Weis, Thomas Hamberger, Maxmilian Hausser, Felix Scheuchpflug, Stefan Vogt.

Nachwuchstalent 2020

Andreas Schwaiger (St. Ulrich Schützen Pesenlern) Luftgewehr 2. Platz Gaumeisterschaft Jugend m (Gestartet für die SSG Sempt), Verena Hintermaier (St. Ulrich Pesenlern) Luftgewehr 3-Stellung 3. Platz Gaumeisterschaft Schüler l/w (Gestartet für die SSG Sempt).

Nachwuchstalent 2022

Verena Hintermaier (St. Ulrich Pesenlern) Luftgewehr 3-Stellung 25. Platz Bayerische Meisterschaft Jugend w (Gestartet für die SSG Sempt), (Gestartet für SSG Sempt); Jannis Ilse (Ski-Club Auerbach) 22. Platz Deutscher Schülercup U12.

 

 

TSV Vorstandschaft 2022

Jahresversammlung mit Neuwahlen 2022

Bericht aus der Moosburger Zeitung vom 14. Juni 2022, Bernd Spanier

Wartenberg. (bs) Die Vorstandschaft des TSV Wartenberg bleibt weiter in bewährten Händen unter der Führung von Thomas Reischl. Er wurde in der Jahreshauptversammlung einstimmig wie auch alle weiteren Vorstandsmitglieder gewählt.

Seine Stellvertreter sind Ernst Halir und Linda Möbius, die für den nicht mehr kandidierenden Anton Csauscher antrat. Die weiteren Posten wurden vergeben an:
Schriftführerin Christa Bowinzki, zweiten Schriftführer Michael Schütte, Kassierin Monika Blechinger-Zahnweh, zweite Kassierin Corina Lutz, Jugendleiterin überfachlich Dunja Pichler für Jana Seifert, Bestandsverwalter Thomas Rademacher, Organisationsleiter Karsten Kirbs.

Erfreulich war auch die Mitgliederentwicklung, aktuell ist ein Stand von 1079. Bürgermeister Christian Pröbst, der die Wahl per Akklamation durchführte, bestätigte dem Verein ganz tolle Arbeit und gratulierte zum sportlichen Erfolg der zweiten Fußballmannschaft, die in die AKlasse aufstieg. Die Zuschüsse des Marktes würden weiter fließen, versicherte er, auch wenn es wegen leeren Kassen nur noch 15 Prozent gibt. Die Stockschützen planen eine Überdachung der Bahnen, hier müsse man das Gespräch suchen.

Die Sportlerehrung 2023 wird wieder stattfinden. Thomas Reischl führte in seinem Rechenschaftsbericht aus, dass es sehr schwer sei, nach drei Jahren über neun verschiedene Abteilungen etwas zu sagen. „Es gab viele neue Herausforderungen, für alle war die Umsetzung der Vorgaben nicht immer einfach, aber die gesetzlichen Vorgaben wurden zu 100 Prozent erfüllt.“ Reischl lobte Zusammenhalt sowie Kommunikation trotz der lange Zeit eingeschränkten Möglichkeiten. Die Homepage www.tsv-wartenberg.de wurde von Willi Veit und Christian Köhler neu gestaltet. Fast alle Abteilungen pflegen und füllen diese Seite mit aktuellen Inhalten.

Die Mitgliedsbeiträge bleiben stabil. Ganz erfreulich war auch die Mitteilung, dass die Mitglieds- und Aktivenbeiträge stabil bleiben. Es gibt keine Notwendigkeit für eine Erhöhung, die Beiträge erfüllen die Mindestanforderung des BLSV zur Förderung von Sportstättenbau. Die letzten beiden Jahre waren geprägt durch viele Sondereffekte wie Reduzierung der Kosten für Schiedsrichter, Flutlicht, Reinigung, Startgelder Turniere usw. Es gab aber auch geringere Einnahmen durch Ausfall von Veranstaltungen. Die Wohnung im Vereinsheim ist weiterhin
vermietet.

Das Haus Wartenberg kümmert sich um die Landschaftspflege rund ums Sportheim. Die Gaststätte wird eigenbewirtschaftet seit März 2017. Der Gewinn liege aktuell deutlich über der zuletzt erzielten Pacht. Die Nutzung der Küche und Räumlichkeiten durch die Abteilungen sei leichter und flexibler als mit Pächter.

Der Vereinsbus wird hauptsächlich durch Sponsoren ermöglicht. Eine Nutzung ist durch alle Abteilungen möglich, und dies wird auch wahrgenommen. Reischl berichtete auch von  iner nahezu hundertprozentigen Auslastung der beiden Hallen. Großer Dank ging hier an die Gemeinde für die kostenlose Bereitstellung der Hallen.

Monika Blechinger-Zahnweh gab einen Kassenbericht. Der Verein hat demnach die beiden Corona-Jahre finanziell „relativ gut überstanden“.